AG-Angebote der Förderschule


Image

Angebot: Heilpädagogisches Voltigieren

Im Rahmen des Nachmittagsbereiches haben die Schülerinnen und Schüler unserer Schule die Möglichkeit, an der Reit- und Voltigier-AG teilzunehmen. Hierfür haben wir in einem Reitstall in Greven eine ausgebildete Reittherapeutin verpflichten können, die mit einem speziell auf diese Bedürfnisse ausgerichteten Pferd arbeitet. Beim Heilpädagogischen Reiten und Voltigieren steht nicht die reitsportliche Ausbildung, sondern die individuelle Förderung über das Medium Pferd arbeitet. Beim Heilpädagogischen Reiten und Voltigieren steht nicht die reitsportliche Ausbildung, sondern die individuelle Förderung über das Medium Pferd im Vordergrund, d.h. vor allem eine günstige Beeinflussung der Entwicklung, des Befindens und des Verhaltens.

Im Umgang mit dem Pferd wird der Mensch ganzheitlich angesprochen: körperlich, geistig, emotional und sozial. Unerwünschte Verhaltensweisen wie Aggressivität, verminderte Frustrationstoleranz, Hyperaktivität, vermindertes Selbstwertgefühl, Distanzlosigkeit, Ängstlichkeit etc. können durch die emotionale Kontaktaufnahme zu dem Tier, gezielte Übungen sowie eine intensive Gruppendynamik positiv beeinflusst werden. Ziele für unsere Schülerinnen und Schüler im emotional- sozialen Bereich können hierbei sein:

- Bildung und Aufbau von Vertrauen
- Aufbau und Steigerung des Selbstwertgefühls
- Eingestehen, Überwinden und/oder der Umgang mit Ängsten
- Aufbau von Verantwortungsbewusstsein
- Entwickeln und Fördern kooperativen Verhaltens
- Förderung des Durchsetzungsvermögens
- Verbesserung der Kommunikationsfähigkeit   (Konfliktlösungsmöglichkeiten)
- Ablauf von gruppendynamischen Prozessen kennen lernen
- Pause vom Alltag, die Schüler können Energie tanken
- Umgang mit Frustration und Erhöhung der Frustrationstoleranz
- Anerkennen und Einhalten gemeinsam erstellter Regeln
- Anerkennung der Leistung anderer
- Hilfe geben und Hilfe annehmen

Image

Angebot: Schwerpunkt Holzarbeiten

Helmut Hartz
Alter: 57
Beruf: Ergotherapeut
Die Jugendlichen bauen im Wechsel eine Woche was für sich, eine Woche was für die Schule. Sie arbeiten einzeln oder in Kleingruppen. Es werden Smartphoneständer, Tabletts, Kleinregale u. v. m. gefertigt. Als Gruppenarbeit wird eine Gartenbank gefertigt. Zudem werden einfache Metallarbeiten (nieten, bohren, sägen, Gewinde schneide, löten) angeboten. Es werden einfache Schmuckstücke gefertigt. Etwas Elektrotechnik gibt es auch. Die Schüler fertigen Montagebretter mit Lampe, Schalter und Steckdose. Ggf. werden auch Holzfahrzeuge gebaut und z. B. mit Licht versehen. Des Weiteren kann noch ein Discofox-Tanzkurs angeboten werden. Die Angebote sind freiwillig. Jeder kann kommen. Keiner muss kommen.



Image

Angebot: Textiles-Gestalten

Das Textiles gestalten von Maria Luise Pior durchgeführt.
Wir fertigen Kuschelkissen, Taschen, T-Shirts, Stofftiere und süße Babyschüchen usw.



Image

Angebot: Metall-Gestaltung

Das Gestalten von Metallen wird von Leander Pior angeboten. Kupfer ist unser Material. Wird gedängelt, getrieben und gelötet. Anschließend poliert und lakiert. Fertig ist der wasserspeiende Fantasievogel.

Image

Angebot: Hauswirtschaft

Mein Name ist Ramona Krüger. Ich bin im Bereich Hauswirtschaft tätig. Ich unterstütze die Lehrerinnen durch meine Grundkenntnisse beim Kochen im Unterricht mit den Schülerinnen und Schülern.

Image

Angebot: Musik-AG

Marcel Mlonek: Musiker, Arrangeur, Musiklehrer.
Hauptinstrumente: Klavier, Klarinette, Gitarre.
Ausgebildet in Warschau.